Die Griechen

Ein Sparprogramm
sehr frei nach ungefähr allen erhaltenen Werken von Aristophanes

23.-25.05. und 28.05.-01.06.2013
Beginn 20h30
Kosmostheater
Karten: 01-5231226 oder unter karten@kosmostheater.at
facebook

GRIECHENLAND 2013. Es ist kein Geld mehr da. Und keiner weiß, wo es eigentlich hin ist. Und dann ist eines Tages auch noch die gesamte Regierung über Nacht verschwunden. Das Land scheint dem Untergang geweiht.
Alle BürgerInnen Griechenlands fügen sich in ihr Schicksal. Alle BürgerInnen? Nein! Trygaia, eine Frau aus der Vorstadt, bricht auf, um Götter und Göttinnen am Olymp zur Rechenschaft zu ziehen …
Das Stück bedient sich schamlos quer durch die Motivwelt der antiken Mythologie, und insbesondere bei sämtlichen Werken von Aristophanes, dem Urvater aller politischen Komödiendichter. WutbürgerInnen treffen auf Finanzgottheiten, ein bissiges Zeitstück im abgefuckt-antiken Gewand.

Text, Regie: Anne Frütel
Bühne: Projekt Y
Mit: Anna Schönberg, Vanessa Payer, Martin Zoglmann, Artur Ortens, Jacqueline Sattler, Gunter Matzka
PR: Andrea Klem
Dramaturgie:Wolfgang Vasicek